Release: THE BORDERLANDS Ab 15.04.14 auf DVD, Blu-Ray und VOD

 

borderlands_artwork

Eine alte, abgelegene Kirche in der englischen Provinz: Bei der Taufe eines Babys kommt es zu mysteriösen Zwischenfällen, die die Gemeinde verängstigen. Der Vatikan schickt ein Ermittlerteam. Die Gruppe um Pater Amidon soll untersuchen, ob es sich hierbei um paranormale Ereignisse handelt. Zunächst verdächtigen die Ermittler den psychisch kranken Pfarrer, die Vorfälle zu inszenieren. Doch dann treffen sie auf das unvorstellbare Böse, das in den Eingeweiden der Kirche erwacht ist und alles in den Wahnsinn reißt, was sich ihm entgegenstellt. Ein höllisches Inferno bricht los…

borderlands_szenenbild_02

 

THE BORDERLANDS – ein düsteres, atemstockend intensives Horror-Meisterwerk; für Fangoria der beste Found Footage Horror des Jahrzehnts!

borderlands_szenenbild_06

Kritik: Frontier(s) – Kennst du deine Schmerzgrenze? (2007)

frontiers kritik 2007

Als bei einer Gruppe Kleinkrimineller während der Unruhen in Paris ein Raubüberfall schief geht, fliehen sie nach Belgien.
Im Grenzgebiet steigen sie in einem Hotel ab. Doch dort laufen sie einer Gruppe Neo-Nazis in die Arme und ein gandenloser Kampf beginnt.

Weiterlesen

Magazin: Trailer „From Dusk Till Dawn“ TV – Serie

from-dusk-till-dawn-series-poster-01_article

Mit From Dusk Till Dawn: The Series setzt Machete-Regisseur Robert Rodriguez die Ereignisse eines Kultfilms fort. Dieses Mal agieren D.J. Cotrona als Seth Gecko, Zane Holtz spielt Richie Gecko, Jesse Garcia darf als Texas Ranger Freddie Gonzalez debütieren und Don Johnson gibt Sheriff Earl McGraw zum Besten geben.

 

Film-News: Neu im Handel 05.04.2014

static neu im handel

Das Leben eines trauernden Paares gerät aus den Fugen, nachdem mitten in der Nacht eine junge Frau in Panik an ihre Türe klopft. Sie behauptet, von maskierten Männern angegriffen zu werden. Es beginnt ein mörderisches Spiel, und die Angriffe könnten auch mit der Vergangenheit des Paares zu tun haben.

der übergang

Während ihrer Highschoolzeit hatte eine Gruppe von Freunden ein gemeinsames tragisches Erlebnis, an dem sie Jahre später noch zu kauen haben. Um es endgültig hinter sich zu bringen, treffen sie sich wieder, um ein gemeinsames Wochenende in einer einsam gelegenen Blockhütte in der Wildnis zu verbringen. Das Wochenende nimmt eine unerwartete Wendung, als die Freude mitten im Wald einen blendend hellen Korridor entdecken, der eine eigenartige Wirkung hat: Er amplifiziert ihre Aggressionen. Bald brechen erste Streits aus.

48388_230

Eine eiskalte Geschichte von fehlgeleitetem Ehrgeiz und wilder Rache. Der Schauplatz: Ein verlassenes Hochhaus inmitten von Los Angeles. Lauren und ihr Verlobter erleben, was es heißt, wenn ein Wahnsinniger nicht emotional, sondern abschreckend rational handelt, eine gehörige Portion Verstand und tiefschwarzen Humor besitzt und auf blutige Folter steht… Es eröffnet sich eine grausige Welt, in der man selbst noch in den hellsten Räumen dunkelste Ecken findet.

Kritik: Outpost – Operation Spetsnaz (2013)

outpost kritik 2013

Im Jahr 1945 befinden sich die Weltmächte im Krieg. Die besonders gut ausgebildete russische Spezialeinheit “Spetsnaz” ist auf dem Weg nach Deutschland, als sie attackiert wird und einige ihrer Mitglieder sogar gefangen und fortgeschafft werden. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei den feindlichen Truppen nicht um normale Deutsche, sondern um waschechte Nazi-Zombies, die brutaler und gefährlicher sind, als alle ihre bisherigen Gegner. Als die verbliebenen Mitglieder der “Spetsnaz” auf der Suche nach ihren restlichen Kameraden auf ein riesiges Labor stoßen, ahnen sie nicht, was darin vorgeht. Hier halten die Nazi-Zombies ihre Gefährten nicht nur fest, sondern führen zu allem Übel auch noch schreckliche Experimente an ihnen durch. Bevor sich die Verbliebenen versehen, landen auch sie im Folterkeller der Zombies und müssen unmenschliche Prozeduren an sich ergehen lassen. Können sie den untoten Nazis entfliehen oder werden sie wie ihre Peiniger enden? Weiterlesen

Kritik: Cabin Fever 3: Patient Zero (2014)

cabin fever kritik 2014

Josh (Brando Eaton), Dobs (Ryan Donowho), Marcus (Mitch Ryan) und ein paar Freunde feiern ausgelassen einen Junggesellenabschied an Bord einer Yacht. Die Party-Gesellschaft schippert quer durch die Karibik und stößt plötzlich auf eine einsame, mysteriöse Insel. Sie legen an, der Strand scheint ideal zum Entspannen und Tauchen, doch Penny (Jillian Murray) macht eine grausige Entdeckung: Im seichten Uferwasser wimmelt es von toten Tieren. Unmittelbar danach begint sie Blut zu spucken, sie ist erkrankt. Kurze Zeit später entdecken die Freunde eine verlassene Forschungsstation. Eine verzweifelte Suche nach einem Heilmittel beginnt, denn der Virus, der Penny befallen hat, ist offentsichtlich gefährlich und hochansteckend. Einzige Hilfe scheinen der merkwürdige Doktor Edwards (Currie Graham) und sein Patient Zero (Sean Astin) zu sein. Entweder bedeuten sie Rettung oder Verderben.

Weiterlesen

Kritik: Evil Inside (2008)

evil inside kritik 2008

Jahrhunderte ruhte der Parasit in einer Kirchengruft, doch jetzt hat ihn der Blitzschlag aus seinem Gefängnis befreit. Befällt er einen Menschen, erwacht in diesem unbezähmbarer Heißhunger. Hat er sich den Bauch so richtig vollgeschlagen, bleibt der Wirt zerstört zurück, und der Parasit sucht sich das nächste Opfer. Scott und Jesse nehmen die Spur des Unholds auf, doch will ihnen keiner glauben. Am wenigsten Jesses Onkel, der Dorfpolizist, dem die Beziehung ohnehin längst ein Dorn im Auge ist. Weiterlesen

Kritik: Smiley – Das Grauen trägt ein Lächeln (2012)

smiley kritik 2012

Nach dem Tod ihrer Mutter kommt die junge Ashley (Caitlin Gerard) auf ein neues College. Als sie und ihre neue Freundin Proxy (Melanie Papalia) von einem Killer namens Smiley hören, der seine Opfer mit einer Maske umbringt, auf der ein lächelndes Gesicht eingeritzt ist, und nur bei der Eingabe eines Satzes über das Internet gerufen werden kann, halten sie das noch für einen Scherz. Als sie jedoch selbst jemandem den Tod wünschen und der Smiley-Killer diesen Wunsch sofort in die Tat umsetzt, bekommen sie es mit der Angst zu tun. Die Polizei, die Ashley daraufhin einschalten möchte, allen voran der misstrauische Ermittler Diamond (Keith David), glaubt ihr natürlich kein Wort, sondern geht davon aus, dass die junge Frau Wahnvorstellungen hat. Doch für Ashley ist der Killer real und eine tödliche Gefahr. Weiterlesen